Suche

Comics als Journalismus – nicht nur für Kinder

Sind Comics nur etwas für Kinder? Die syrische Zeichnerin Hala Ismail findet: nein. Für sie haben politische Comics viel Potenzial. Mit ihren Zeichnungen will sie Erwachsene erreichen und politische Botschaften vermitteln.

Hala möchte politische Comics in Deutschland bekannter machen. Foto: Ziad Znklow

Mein Name ist Hala Ismail. Ich bin syrische Künstlerin und lebe seit vier Jahren hier in Deutschland.  Bevor ich nach Deutschland kam, war ich in der Türkei. Dorthin kam ich aus Syrien und blieb für eine Weile. Hierher kam ich von der Türkei über das Meer mit Bussen, Zügen und zu Fuß.

Seit meiner Kindheit war es mein Hobby, zu zeichnen. Also studierte ich Kunst an der Universität in Aleppo. Mein Fachbereich war Visuelle Kommunikation. Ich fokussierte mich auf das Comic-Zeichnen und Cartoons. Das ist meine Stärke. Ich habe während des Studiums ein Praktikum als Grafik-Designerin bei SYRIAN ACTION gemacht, einem Lokalfunk in Aleppo. Nach dem Abschluss arbeitete ich als Grafik-Designerin bei einer italienischen Firma für Konfektionskleidung.

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:

Zum Abo: 

Mit deinem Abo können wir nicht nur neue Printausgaben produzieren, sondern auch unsere Podcasts und das Online-Magazin weiter kostenlos anbieten.

Wir machen Journalismus, der zugänglich für alle sein soll. Mit dem Rabattcode koherobedeutetZusammenhalt kannst du einzelne Ausgaben günstiger bestellen. 

Schritt für Schritt Heimat finden

Im Dez. 2015 sind in die Erstaufnahmeeinrichtung in unserem Ort ca. 45 Syrer und 45 Pakistaner angekommen. Seitdem bin ich in der Flüchtlingsarbeit tätig. In unsrem Ort gibt es einen

Weiterlesen …
Wie Mutter und Tochter

Tandems erzählen: Wie eine neue Mutter

Ein Tandem kann vieles sein: Unterstützung im Alltag, eine Freundschaft, eine Hilfe beim Lernen der Sprache. Lama und Uschi haben eine besondere Beziehung. Sie ähnelt der von Mutter und Tochter. Im Interview erzählen sie, wie es dazu kam.

Weiterlesen …
Kohero Magazin