„Das freie syrische Volk in Hamburg“

Ich heiße Yasser Al Assaf. Ich komme aus der syrischen Stadt Deir al-zour.  Ich bin 25 Jahre alt und seit zwei Jahren bin ich in Deutschland. Meine Hobbys sind Reisen und Kochen. In Syrien habe ich am Institut für Mechanik studiert. Spezialisiert habe ich mich dabei auf Kälte und Klimatechnik.

Fotograf: Nasser Al-Zayed

Zudem habe ich sechs Jahre lang für den Roten Halbmond in der Hilfsabteilung sowie der Ambulanzabteilung gearbeitet.

Krieg ist kein rein syrisches Problem

Ich möchte gerne hier in Deutschland in meinem Studiengebiet arbeiten und das Leid meines Landes der Welt näher bringen. In der Freiwilligenarbeit habe ich ebenfalls Erfahrung. Daher möchte ich in Deutschland in meiner Freizeit als Freiwilliger tätig sein.

Ich hoffe, dass der Krieg in Syrien mit dem Abzug von Bashar Assad endet und dass mein Land in Frieden leben wird.

Meine Botschaft an alle Völker der Welt ist, dass das, was in meinem Land passiert, in jedem anderen Land passieren kann: Die ganze Welt muss zu den Unterdrückten stehen, bevor sie in deren Rolle schlüpft.

Der Kampf gegen das Leid der Syrer

Wir haben hier in Deutschland einen Verein gegründet. Wir, das sind eine Gruppe junger Menschen. Genau genommen sind wir 15 Menschen aus Syrien.
Wir haben es vorgezogen, die Stimme der Unterdrückten in unserem Land durch friedliche Demonstrationen und durch die Teilnahme von Verbänden an Veranstaltungen Ausdruck zu verleihen. Dies soll dazu führen, dass die Welt auf das Leid unserer Heimat aufmerksam wird.
Wir haben uns in Hamburg bei den Demonstrationen getroffen. Wir haben keine andere Möglichkeit, als so das Leid aus Syrien näher zu bringen und alle Völker in die Verantwortung zu nehmen. Wir  sind nicht in Syrien, aber wir versuchen von hier aus, unserem Volk zu helfen. Daher möchten wir auch mehr Proteste gegen das, was in Syrien passiert, ins Leben rufen.

Unser Ziel ist es, unser Land vom Krieg zu befreien, und in Frieden und Freiheit zu leben. Unser Ziel ist es außerdem, auf das Leiden unserer Menschen in Syrien aufmerksam zu machen und in jeglicher Weise ihre Unterstützung durch die Demonstration und Darlegung ihrer Lage zu fördern. Viel mehr Optionen haben wir nicht. Der Name unserer Gruppe ist „Das freie syrische Volk in Hamburg“.

Hussam studierte in Damaskus Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen. Parallel dazu arbeitete er als schreibender Journalist. Seit 2015 lebt er in Deutschland. Er ist Gründer und Chefredakteur von kohero. „Das Magazin nicht nur mein Traum ist, sondern es macht mich aus. Wir sind eine Brücke zwischen unterschiedlichen Kulturen.“
Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on xing
Share on linkedin
Share on telegram
Share on email
Share on reddit
Share on whatsapp

Dir gefällt die Geschichte? Unterstütze das Magazin

Engagement ist unbezahlbar, aber ohne Geld geht es nicht. Damit wir weiter unabhängig arbeiten können, brauchen wir finanzielle Mittel. Mit deinem Beitrag machst du kohero möglich. Spende jetzt!

Schreiben für ein Miteinander.

Wir freuen uns auf dich. Komm ins Team und werde ein Teil von kohero. Die Möglichkeiten der Mitarbeit sind vielfältig. Willkommen bei uns!

Kategorie & Format
Autorengruppe
Hussam studierte in Damaskus Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen. Parallel dazu arbeitete er als schreibender Journalist. Seit 2015 lebt er in Deutschland. Er ist Gründer und Chefredakteur von kohero. „Das Magazin nicht nur mein Traum ist, sondern es macht mich aus. Wir sind eine Brücke zwischen unterschiedlichen Kulturen.“

Newsletter

Täglich. Aktuell. Mit Hintergrund. Bestelle jetzt unseren kostenlosen kohero-Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere unseren Newsletter

Erfahre zuerst von unseren Veranstaltungen und neuen Beiträgen. Kein Spam, versprochen!

Du möchtest eine Frage stellen?

Du möchtest uns untersützen?

Du möchtest Teil des Teams werden?

Du möchtest eine Frage stellen?

Kohero Magazin