Suche

Christelle Yobo: „Manchmal fühle ich mich wie eine Heldin“

Der NaJe Verein möchte die afrikanische Kultur in Deutschland sichtbarer machen und Migrant*innen die Ankunft erleichtern. Wir haben die Gründerin Christelle Yobo getroffen, die vor mehr als 20 Jahren selbst nach Deutschland migriert ist und heute die Hilfe weitergeben möchte, die sie anfangs selbst erhielt.

Christelle Yobo ist eine viel beschäftigte Frau. Das wird schnell klar, wenn man sich mit ihr unterhält. Heute sitzt sie in der Geschäftsstelle der AWO Rothenburgsort, die sie leitet. Christelle Yobo ist außerdem Arbeitsvermittlerin im Jobcenter, Vorstandvorsitzende der Rothenburgsorter SPD, Gründerin des NaJe Vereins, sitzt im Vorstand des Stadtteilbeirates von Rothenburgsort und führt den  Wabô-Shop in Hamburg-Mundsburg. „Ach, und zwei Kinder habe ich auch noch“, ergänzt sie. Manchmal frage sie sich selbst: „Frau Yobo, wie machst du das?“, sagt sie, und verdreht lächelnd die Augen.

Die 45-Jährige spricht mit Leidenschaft über ihre Tätigkeiten, lacht dabei viel und unterstützt ihre Ausführungen gerne mit Anekdoten, zum Beispiel dieser: „In Deutschland musste ich lernen: Hier hält man seine Verabredungen, egal wie das Wetter ist. Ich werde das nie vergessen: Ich hatte eine Verabredung und es hat angefangen zu regnen. Da dachte ich natürlich, ich komme nicht mehr. Aber meine Freunde haben mir erklärt, ‚Na klar treffen wir uns trotzdem!‘ In der Elfenbeinküste kannst du das vergessen, bei Regen macht niemand etwas.“

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:
Emily ist Wahlhamburgerin, Sinologiestudentin und außerdem begeistert von Sprache und Politik. Bei kohero möchte sie diesen beiden Leidenschaften zusammenbringen und mehr über Migration und die Herausforderungen, denen Menschen dabei begegnen, lernen. Sie schreibt Artikel und arbeitet am Newsletter mit.
Kategorie & Format
Emily ist Wahlhamburgerin, Sinologiestudentin und außerdem begeistert von Sprache und Politik. Bei kohero möchte sie diesen beiden Leidenschaften zusammenbringen und mehr über Migration und die Herausforderungen, denen Menschen dabei begegnen, lernen. Sie schreibt Artikel und arbeitet am Newsletter mit.
Kohero Magazin