Suche

Wer ist Lamia Alhassow? Ein Interview

Mein Name ist Lamia Alhassow, ich wurde am 3.November 1984 in Syrien geboren. Seit Oktober 2014 lebe ich in Deutschland. Ich wurde im Nordosten Syriens geboren. Die Region war reich an Öl, Weizen und Baumwolle, die Syrien exportierte. Wir produzierten unsere eigenen Lebensmittel, aber die Menschen dort waren arm. Die Region war nicht so wie die anderen großen Städte in Syrien entwickelt in Bezug auf Kultur, Bildungs- oder Wirtschaftsprojekte.

Foto: lamia hassow

Was hast du in Syrien studiert?

In Syrien habe ich an der Universität von Tishreen, Latakia Englische Literatur studiert und dort fünf Jahre lang als Englischlehrerin und Lehrkraft-Trainerin gearbeitet. Neben meiner beruflichen Tätigkeit habe ich ehrenamtlich die Verantwortung für künstlerische Aktivitäten an der Schule übernommen, an der ich beschäftigt war. Ehrenamtlich war ich zudem in einem Sprach- und Bildungszentrum verantwortlich für die Auswahl und das Präsentieren pädagogischer Filme in englischer Sprache mit anschließender Diskussion.

In Nordirak habe ich als Case Management Officer für die internationale Hilfsorganisation ‚‚Save the Children International“ gearbeitet.

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:
Der sichere Boden unter meinen Füßen – fühlt sich warm an – es ist der Fliesenboden meiner Mama. Eine…
Kategorie & Format
Autorengruppe
Hussam studierte in Damaskus Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen. Parallel dazu arbeitete er als schreibender Journalist. Seit 2015 lebt er in Deutschland. Er ist Gründer und Chefredakteur von kohero. „Das Magazin nicht nur mein Traum ist, sondern es macht mich aus. Wir sind eine Brücke zwischen unterschiedlichen Kulturen.“
Kohero Magazin