tagsWann kann ich Deutsche/r sein? - Kohero Magazin

Wann kann ich Deutsche/r sein?

Vor ein paar Wochen war ich auf der Netzwerk Recherche-Konferenz. Dort besuchte ich ein Seminar, in dem über Journalisten, Migranten und Geflüchtete gesprochen wurde.

Photo by Ansgar Scheffold on Unsplash

Ich habe mich an die Frage erinnert, ab wann man davon reden kann, dass man ein Deutscher ist.

Immer wieder habe ich von dem Problem gehört, dass er oder sie kein Deutscher oder keine Deutsche sei, obwohl sie einen deutschen Pass besitzen. Ich glaube, dass die Menschen keine Ausländer mehr sind, wenn sie die Sprache von diesem Land sprechen können und wenn sie die Kultur von diesem Land verstehen. Aber bisher habe ich die Antwort auf die Frage, wann ich Deutscher sein kann oder darf, nicht gefunden. Ich weiß nicht warum, aber ich glaube, dass alle Ausländer beziehungsweise Migranten genau diese Frage beschäftigt.

Es gibt viele junge Menschen, die ausländische Eltern haben, die aber hier aufgewachsen sind, in deutsche Schulen gegangen sind und in der deutschen Gesellschaft groß geworden sind. Dennoch glauben sie, dass die deutsche Gesellschaft sie nicht für Deutsche, sondern für Migranten hält. Sie haben ebenfalls darüber nachgedacht, warum sie keine Deutschen sein dürfen.

Ich habe darüber mit einer Kollegin auf der Netzwerk Recherche-Konferenz gesprochen. Auch sie beschäftigt die Frage, warum sie keine Deutsche sein darf. Sie sagte mir: „Wenn ich jemanden kennenlerne, der mich fragt, woher ich komme, frage ich zurück: Warum fragst Du mich das? Und warum sagen mir die Leute immer, dass ich gut deutsch sprechen kann? Ja natürlich kann ich deutsch sprechen, weil ich eine Deutsche bin!
Aber wenn sie meine schwarzen Haare sehen, denken sie, dass ich keine Deutsche bin. Sie fragen mich, „woher kommst du?“, weil sie mich für eine Ausländerin/Migrantin halten.
Mein Problem- oder vielleicht auch mein Glück ist, dass ich zwei Kulturen habe – die deutsche Kultur und die Kultur meiner Eltern. Aber beide Gesellschaften sagen mir, dass ich nicht beiden Kulturen angehören darf oder kann. Natürlich habe ich eine andere Wurzeln. Aber das bedeutet doch nicht, dass ich keine Deutsche sein kann?!“

Ich kann mit meinem Artikel nur Fragen stellen, aber Ihr könnt antworten: wann darf oder kann man Deutsche/r sein?

Hussam studierte in Damaskus Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen. Parallel dazu arbeitete er als schreibender Journalist. Seit 2015 lebt er in Deutschland. Er ist Gründer und Chefredakteur von kohero. „Das Magazin nicht nur mein Traum ist, sondern es macht mich aus. Wir sind eine Brücke zwischen unterschiedlichen Kulturen.“

Dir gefällt die Geschichte? Unterstütze das Magazin

Engagement ist unbezahlbar, aber ohne Geld geht es nicht. Damit wir weiter unabhängig arbeiten können, brauchen wir finanzielle Mittel. Mit deinem Beitrag machst du kohero möglich. Spende jetzt!

Städte
„Wenn du diese Stadt verstehst, dann verstehst du dich selbst.” Dieses Zitat habe ich in einem saudischen Film gehört….

Schreiben für ein Miteinander.

Wir freuen uns auf dich. Komm ins Team und werde ein Teil von kohero. Die Möglichkeiten der Mitarbeit sind vielfältig. Willkommen bei uns!

Kategorie & Format
Hussam studierte in Damaskus Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen. Parallel dazu arbeitete er als schreibender Journalist. Seit 2015 lebt er in Deutschland. Er ist Gründer und Chefredakteur von kohero. „Das Magazin nicht nur mein Traum ist, sondern es macht mich aus. Wir sind eine Brücke zwischen unterschiedlichen Kulturen.“

Newsletter

Was gibt’s Neues im multikulturellen Deutschland? 

Dein kohero-Newsletter mit exklusiven Stories, Events & Tipps.

Kohero Magazin