Pkhali – frisch und lecker

Draußen ist es heiß und wir sehnen uns nach einer frischen, einfachen und schnell zubereiteten Küche. Perfekt also, um das georgische Gericht Pkhali zuzubereiten.

Fotograf: Eugenia Loginova

Pkhali ist ein Paradebeispiel für georgische Küche. Dieses Gericht kann mit verschiedenen Arten von Gemüse, zum Beispiel Kohl, Spinat oder Rüben, zubereitet werden.

Kräuter und Walnüsse geben Pkhali das typische Aroma. Und Phkali ist ein einfaches Rezept, das je nach Gemüse der Saison geändert werden kann.

Heute präsentieren wir die Variante Pkhali mit Spinat. Walnüsse liefern Pkhali cremige, leicht knackige Konsistenz. Sattes Grün des Spinats, geschmückt mit Granatapfelkernen bringt Farbe auf die Tafel – schließlich isst das Auge ja auch mit!

Zutaten:

400 g frischer Spinat

400 g Walnüsse

1 Bund Koriander

3 Knoblauchzehen

2 Esslöffel Khmeli-Suneli*

Granatapfelkerne (zum Garnieren)

1 Esslöffel Weinessig

Salz

Pkhali_Spinat_RoteBeete. Foto: Eugenia Loginova
Pkhali_Spinat_RoteBeete. Foto: Eugenia Loginova

Zubereitung:

Spinat mit kochendem Wasser übergießen. Ca. 5 Minuten stehen lassen, herausnehmen, abtropfen und abkühlen lassen. Walnüsse und Spinat in den Mixer geben, restliche Zutaten – ausgenommen Granatapfelkerne – dazulegen und kleinhacken.

Achten Sie darauf, das Gemüse im Mixer fein zu hacken, aber nicht zu einem Püree zu zerkleinern. Die Masse in eine Schüssel geben. Mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen. Mit Granatapfelkernen garnieren. Dazu kann man Schwarzbrot reichen.

Ghmert`ma shegardos!

Khmeli-Suneli ist eine georgische Kräutermischung, die im gesamten Kaukasus-Gebiet verbreitet ist.

Sie besteht zu gleichen Teilen aus getrocknetem, gemahlenem oder zerriebenem Koriander, Dill, Basilikum, Lorbeerblatt, Majoran, Bohnenkraut, Estragon, schwarzem Pfeffer, Minze, Melisse und Safran.

Genia ist freie Künstlerin und für Bilder und Illustrationen bei kohero verantwortlich. „Ich liebe meine kulinarische Ecke und bin ständig auf der Suche nach verrücktesten Rezepten für Euch.“
Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on xing
Share on linkedin
Share on telegram
Share on email
Share on reddit
Share on whatsapp

Dir gefällt die Geschichte? Unterstütze das Magazin

Engagement ist unbezahlbar, aber ohne Geld geht es nicht. Damit wir weiter unabhängig arbeiten können, brauchen wir finanzielle Mittel. Mit deinem Beitrag machst du kohero möglich. Spende jetzt!

Schreiben für ein Miteinander.

Wir freuen uns auf dich. Komm ins Team und werde ein Teil von kohero. Die Möglichkeiten der Mitarbeit sind vielfältig. Willkommen bei uns!

Kategorie & Format
Autorengruppe
Genia ist freie Künstlerin und für Bilder und Illustrationen bei kohero verantwortlich. „Ich liebe meine kulinarische Ecke und bin ständig auf der Suche nach verrücktesten Rezepten für Euch.“

Newsletter

Täglich. Aktuell. Mit Hintergrund. Bestelle jetzt unseren kostenlosen kohero-Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere unseren Newsletter

Erfahre zuerst von unseren Veranstaltungen und neuen Beiträgen. Kein Spam, versprochen!

Du möchtest eine Frage stellen?

Du möchtest uns untersützen?

Du möchtest Teil des Teams werden?

Du möchtest eine Frage stellen?

Kohero Magazin