Suche

HAMILTON: Wahrheit und Utopie zugleich

Der erste Musicalbesuch mit 36 Jahren, wie kommt es dazu? Über Einwanderer, Rassismus und Perspektivwechsel.

Fotograf*in: Privat

Ich habe nie ernsthaft darüber nachgedacht, ein Musical zu besuchen, bis ich 36 Jahre alt war. Facebook zeigte mir in der Timeline immer wieder den Trailer des Musicals HAMILTON. Ich hatte zwar keine Ahnung, worum es in diesem Musical ging, aber rappende BIPoC auf der Bühne zu sehen, weckte mein Interesse.

Jetzt weiß ich, wer Alexander Hamilton ist, denn ich habe mir das Musical mittlerweile zweimal angesehen. Er ist einer der sieben Gründerväter der Vereinigten Staaten von Amerika und war unter George Washington der erste Finanzminister. Sein Porträt ist auf der 10-Dollar-Banknote zu sehen. Außerdem verfasste Hamilton maßgeblich die Federalists Papers, um die junge Verfassung der Vereinigten Staaten zu verteidigen.

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:
Said Rezek ist Politikwissenschaftler, Anti-Rassismus-Trainer, Blogger und Journalist. Er berichtet vor allem über Medien, Muslime, Migration und Rassismus. Sein Buch „Bloggen gegen Rassismus – Holen wir uns das Netz zurück! ist für die Shortlist des Selfpublishing Buchpreises 2021 in der Kategorie Sachbuch/Ratgeber nominiert worden.
Migration ist ein Thema, das innerhalb von Gesellschaften wie ein offenes Buch behandelt wird, aber oft in den Tiefen…
UHH-hilft- für Studis mit Flucht- und Migrationsgeschichte: UHH hilft unterstützt Menschen mit Flucht- bzw. Migrationserfahrung, die wegen sprachlicher Barrieren…
Kategorie & Format
Said Rezek ist Politikwissenschaftler, Anti-Rassismus-Trainer, Blogger und Journalist. Er berichtet vor allem über Medien, Muslime, Migration und Rassismus. Sein Buch „Bloggen gegen Rassismus – Holen wir uns das Netz zurück! ist für die Shortlist des Selfpublishing Buchpreises 2021 in der Kategorie Sachbuch/Ratgeber nominiert worden.
Wie geht mehr Vielfalt in Redaktionen?

Mehr Vielfalt anzustreben, ist etwas, das sich viele Redaktionen auf die Fahnen schreiben. Doch wie sieht es mit der Umsetzung aus? Wie stehen die Chancen für Journalist*innen mit internationalem Hintergrund?

Atakan: Zusammenarbeit ist essenziell

Atakan aus Berlin ist Erzieher und arbeitet mit Kindern in der Grundschulpädagogik. Was hat den 26-Jährigen auf diesen Berufsweg geführt?

Heimatverlust als Tabuthema?

Wie fühlt sich der Verlust der Heimat an? Und warum wird oft nicht darüber gesprochen? Ein Blick auf die Identität der Autorin als Kirgisin und als Deutsche, Einsamkeit und Regenwetter.

Kohero Magazin