Suche

Zahras Weg – von Afghanistan nach Deutschland

Seit drei Jahren lebt Zahra in Deutschland. Ihre Familie kommt aus Afghanistan. Dort aber konnten sie nicht leben. Gemeinsam haben sie viel versucht, um anderswo eine sichere Bleibe zu finden - und viele Rückschläge erlebt. Trotz großer Anstrengungen und Gefahren hat Zahra ihren Glauben an die Chance der Veränderung nie ganz verloren. Im Rückblick erzählt sie von ihren Erlebnissen.

Foto: Simon Sun via Unsplash unter CC BY-SA 3.0-Lizenz.

Mein Name ist Zahra. Ich bin 30 Jahre alt. Ich komme aus Afghanistan. Geboren und aufgewachsen bin ich im Iran. Meine Eltern lebten schon 35 Jahre als Flüchtlinge im Iran. Vor drei Jahren bin ich nach Deutschland gekommen. Ich bin im Iran bis zum Abitur zur Schule gegangen. Leider durfte ich nach dem Abitur nicht zur Universität gehen. Es war verboten, als Flüchtlinge an der Universität zu studieren.

In der der Schule war ich immer unter Druck, weil ich ein afghanisches Mädchen war. Die Lehrerin und die Kinder haben mich beleidigt. Wir hatten keine Unterstützung vom Staat. Mein Vater musste sehr viel arbeiten und für die Schule selber bezahlen. Das war sehr teuer.

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:

Zum Abo: 

Mit deinem Abo können wir nicht nur neue Printausgaben produzieren, sondern auch unsere Podcasts und das Online-Magazin weiter kostenlos anbieten.

Wir machen Journalismus, der zugänglich für alle sein soll. Mit dem Rabattcode koherobedeutetZusammenhalt kannst du einzelne Ausgaben günstiger bestellen. 

Ein Porträitforo von Medya

Eine zweite Heimat in Barsinghausen

Der Runde Tisch für Integration stellte im Rahmen der Interkulturellen Woche zugezogene Menschen vor, die in Barsinghausen Zuflucht gefunden haben. Eine von ihnen ist Mediya Gokalp. Hier erzählt sie, wie sie ihre Heimat Syrien verlassen musste und nach Deutschland kam. Eine Zeit, die nicht immer einfach war.

Weiterlesen …
„Ich habe oft Heimweh nach Marokko“

„Ich habe oft Heimweh nach Marokko“

„Mich hat Europa schon immer fasziniert“ Ich bin regelmäßig nach Deutschland geflogen, aber auch nach Spanien oder Frankreich. 2013 haben mein damaliger Lebensgefährte und ich dann beschlossen, in Deutschland zu

Weiterlesen …
Kategorie & Format
Autorengruppe
Zahra ist ein Pseudonym. Die Autorin möchte anonym bleiben. Ihr richtiger Name ist der Redaktion bekannt.
Kohero Magazin