Suche

Der Schleier – Empfehlung oder Verordnung?

Das Tragen eines Hijabs oder auch Schleiers wird in Deutschland regelmäßig heftig diskutiert – ein Kopftuchverbot steht immer wieder im Raum. In diesem Zusammenhang wird auch gern die Frage nach der Selbstbestimmung thematisiert. Ein Aspekt, der Muhammad AlZekri dazu verleitet hat, diesen Beitrag zu verfassen. Ein Kommentar, der sich mit der Frage beschäftigt, ob der Koran, den Schleier verordnet oder vielmehr empfiehlt. Und welche Rolle spielt das Alter der Frau dabei.

Bevor der Deutsche Bundestag ein Verbot über das Tragen eines Hijabs, eines Schleiers, an Schulen verhängt, sollten wir das Thema Kopftuch in unseren öffentlichen Räumen zunächst diskutieren. Schließlich glauben wir an Freiheit und Toleranz genauso wie wir an Sicherheit, Harmonie und Integration glauben. Ich bin kein Theologie-Experte, aber ich bin einer der Muslime, der in die Kirchen meiner Stadt Cottbus geht, um zu meditieren und zu beten. Ich verheimliche euch nicht, dass ich in der Oberkirche St. Nikolai in der Altstadt eine besonders tiefe Spiritualität finde.

Wenn ich meditierend diese evangelische Kirche betrachte, die mit Kunst und Mobiliar aus dem 15. Jahrhundert eingerichtet ist, stelle ich fest, dass alle Zeichnungen, die die Jungfrau Maria, die Mutter von Jesus Christus, darstellen, immer nur eine Frau mit einem eng angelegten Haarschleier zeigen. Nur ihr friedliches, tolerantes Engelsgesicht ist zu sehen.

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:
Fachkräftemangel, eine alternde Gesellschaft, Asylgesetzte und jetzt das Sperrkonto – wie hängt das alles zusammen? Michael Winsel mit einem…
„Hallo miteinander“ ist eine Kolumne zwischen Anna Heudorfer, der Redaktionsleiterin und Hussam Al Zaher dem Chefredakteur unseres Magazins. Sie…
Kategorie & Format
Islamfeindlichkeit: Musliminnen berichten

Muslimisch gelesene Frauen erfahren in der Öffentlichkeit häufig verbale und physische Gewalt. Unsere Autorin Maiyra hat mit vier Muslimas über ihre Erfahrungen und Wünsche gesprochen.

Modou Diedhiou: Schwarze muslimische Identitäten sichtbar machen

Modou Diedhiou ist Gründer von Schwarze Schafe e. V., eine Bildungsinitiative für rassismuskritische Bildung und Empowerment für BIPoC’s in Deutschland. Hier erzählt er über seine Erfahrungen als Schwarzer Muslim und seine Arbeit als Empowerment-Trainer und Referent für rassismuskritische Bildung.

Bittere Sonne: Eine Familienaufstellung

In „Bittere Sonne“ zeichnet Liliana Hassaine das Portrait einer algerischen Familie in Frankreich: Sie folgt den verworrenen Schicksalsfäden Amirs und Daniels vom Banlieu bis nach Algerien. Eine Rezension.

5 Rezepte für Süßspeisen

Eid ist zwar vorbei, aber diese fünf Rezepte für Süßspeisen, die beim Fastenbrechen beliebt sind, schmecken immer noch genauso köstlich.

Kohero Magazin