Maryam Jamalzade

Ich bin Maryam Jamalzade und bin 2015 mit meiner Familie  nach Deutschland geflüchtet. Ich bin die Asylkrise 😉
Ich bin im Iran geboren und aufgewachsen und da meine Eltern Afghanen sind, hatte ich immer das Gefühl, zwei Heimatländer zu haben. Seit ich nach Deutschland gekommen bin, suche ich nach meiner Identität, nach Stabilität, nach einer dauerhaften Heimat und habe auf der Suche viel verloren und viel erreicht. Durch das Schreiben habe ich auf dem Papier ein Zuhause gefunden, wo ich mich wohl fühle und wo ich sein kann, wer ich bin!
Maryam Jamalzade
Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on telegram
Share on email
Share on reddit
Share on whatsapp

Dir gefällt die Geschichte? Unterstütze das Magazin

Engagement ist unbezahlbar, aber ohne Geld geht es nicht. Damit wir weiter unabhängig arbeiten können, brauchen wir finanzielle Mittel. Mit deinem Beitrag machst du kohero möglich. Spende jetzt!

Du willst unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen?

Über Paypal kannst du ganz einfach einen beliebigen Betrag spenden.

Du möchtest eine Frage stellen?

Du möchtest uns untersützen?

Du möchtest Teil des Teams werden?

Du möchtest einen Artikel schreiben?

Kohero Magazin