Suche

Armer Ritter – einfach und köstlich

Heute ein alter Bekannter aus unserer Bestes-aus-Resten-Küche:

Armer Ritter,
Armer Ritter, eine sehr einfache und kostengünstige Speise, in Deutschland schon seit dem tiefsten Mittelalter bekannt. Dafür braucht ihr:
  • 2 alte Weißbrötchen vom Vortag
  • 2 Eier
  • 2 Tassen Milch
  • Zucker
  • Vanille und
  • Zimt

Eier mit Milch aufschlagen, Zucker, Zimt und Vanille dazugeben. Die trockenen Brötchen in grobe Stücke brechen und in dem Gemisch einweichen. Die Pfanne heiß machen und ein Stückchen Butter oder Schmalz darin schmelzen lassen – es geht auch mit einem Esslöffel Speiseöl. Jetzt die vollgesogenen Brötchenstücke in die heiße Pfanne geben und unter Rühren goldbraun anbraten. Mit Puderzucker bestäuben. Mahlzeit!

Wenn ihr dazu Konfitüre oder Vanillesoße serviert, dann wird aus dem Armen Ritter ein Reicher Ritter. Mit einem Schuss Portwein oder Likör – ein Betrunkener Ritter, mit Kalbshirn – ein Kluger Ritter. Ohne Zucker, Zimt und Vanille – ein Blinder Fisch.

Mit kulinarischen Grüßen, Eure Genia L.

Schlagwörter:
A room in a Greek temple only accessible for the priests was called Abaton: “Sacred place”. A space impervious…
Wikipedia erklärt uns, dass „die angewandte Molekularküche Erkenntnisse aus der modernen Lebensmitteltechnologie nutzt, um Gerichte mit völlig neuartigen Eigenschaften…
Kategorie & Format
Autorengruppe
Genia Loginova
Genia ist freie Künstlerin und für Bilder und Illustrationen bei kohero verantwortlich. „Ich liebe meine kulinarische Ecke und bin ständig auf der Suche nach verrücktesten Rezepten für Euch.“
Atakan: Zusammenarbeit ist essenziell

Atakan aus Berlin ist Erzieher und arbeitet mit Kindern in der Grundschulpädagogik. Was hat den 26-Jährigen auf diesen Berufsweg geführt?

Heimatverlust als Tabuthema?

Wie fühlt sich der Verlust der Heimat an? Und warum wird oft nicht darüber gesprochen? Ein Blick auf die Identität der Autorin als Kirgisin und als Deutsche, Einsamkeit und Regenwetter.

Ssega Albarak Ulutas: gegen Stereotype kämpfen

Ssega Albarak Ulutas, 22 Jahre alt, hat eine Leidenschaft für soziale Medien, Reisen und das Teilen neuer Erlebnisse mit Freunden. Sie ist entschlossen, ihre Erfahrungen als Person mit Migrationshintergrund für positive Veränderungen einzusetzen.

Peter Fröberg Idling – Pol Pots Lächeln

1978 berichtet eine schwedische Delegation begeistert aus Kambodscha. 28 Jahre später versucht Peter Fröberg Idling zu ergründen, wie sie damals das Leid der Bevölkerung übersehen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kohero Magazin