Suche

Shakshuka, das pikante Frühstück

Shakshuka stammt ursprünglich aus Nordafrika, ist aber in Israel ein Nationalgericht. Dort isst man es zum Frühstück, Mittag und Abendessen – und es schmeckt einfach jederzeit köstlich!

Shakshuka Zutaten. Bild: Eugenia Loginova.

Shakshuka-Zutaten für 4 Personen:

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Zehe Knoblauch, fein gehackt
  • 1 Paprikaschote, in Würfel geschnitten
  • 1 Dose Tomaten, stückig
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 1 TL Meersalz
  • Prise Zucker
  • Chilipulver
  • Pfeffer
  • 4 Eier
  • ½ Bund glatte Petersilie oder Koriander
  • 50 g Fetakäse
Shakshuka Dana Tentis. Bild: Dana Tentis via Pixabay.
Shakshuka Dana Tentis. Zubereitung:

 

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:

Zum Abo: 

Mit deinem Abo können wir nicht nur neue Printausgaben produzieren, sondern auch unsere Podcasts und das Online-Magazin weiter kostenlos anbieten.

Wir machen Journalismus, der zugänglich für alle sein soll. Mit dem Rabattcode koherobedeutetZusammenhalt kannst du einzelne Ausgaben günstiger bestellen. 

Rezension: Flügel in der Ferne

Jadd Hilal: Flügel in der Ferne

Autor Jadd Hilal ist selbst libanesisch-palästinensischer Abstammung, also prädestiniert dazu, diese generationsübergreifenden Familienbande plastisch zu schildern. Doch die Zuordnung der mosaikartig angeordneten Textfragmente in „Flügel in der Ferne“ – mal

Weiterlesen …

Yakitori Spieße – asiatisch genießen

Yakitori Spieße – Das Rezept Zutaten: 400 g Hühnerschenkelfleisch salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen.  Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen

Weiterlesen …

Ibtisam Barakat – Das lila Mädchen

Für den Sujet-Verlag, der in Abgrenzung zum eher negativ konnotierten Begriff der Exilliteratur von „Luftwurzelliteratur“ spricht, passt diese vielschichtige Erinnerung an Schmerz und Heilung gut ins Programm. Luftwurzeln bleiben nicht an

Weiterlesen …

In Syrien gibt es auch Weihnachten.

„MILAD MAJID“ Die Ursprünge der syrischen Christen Die Geschichte dieser Konfession im heutigen Syrien hat ihren Ursprung im alten Antiochien, heute Antakya. Dort wurden nach der Apostelgeschichte die Jünger Jesu

Weiterlesen …
Kategorie & Format
Autorengruppe
Genia Loginova
Genia ist freie Künstlerin und für Bilder und Illustrationen bei kohero verantwortlich. „Ich liebe meine kulinarische Ecke und bin ständig auf der Suche nach verrücktesten Rezepten für Euch.“
Kohero Magazin