Suche

Die Deutsche Bahn – pünktlich und zuverlässig?

Ziad Znklow nutzt täglich die Deutsche Bahn von Rendsburg nach Hamburg. Dabei hat er gelernt, dass man tatsächlich überrascht ist, wenn der Zug pünktlich kommt. Wie viele andere wartet er auf das Versprechen der Deutschen Bahn, ihre Leistungsfähgikeit zu steigern.

Deutsche Bahn Neuentwicklung. Foto von Ziad Znklow

Die Deutsche Bahn hat Ende 2018  gesagt, dass sie Reparaturen durchführen wird. Und ab 2019 wird sich die Leistungsfähigkeit steigern. Damit waren viele Leute, ich bin einer von denen, sehr zufrieden. Wir alle haben auf dieses Versprechen gewartet. Vor allem, weil ich jeden Tag zusammen mit meiner Frau den Zug von Rendsburg nach Hamburg nehmen musste. Dieser kommt aus Flensburg. Wir besuchten damals beide eine Weiterbildung in Hamburg.

Ich erinnere mich sehr gut, dass der Zug in diesen sechs Monaten der Weiterbildung zwei mal ganz pünktlich war. Damit hat die Deutsche Bahn ihre Fahrgäste überrascht. Natürlich fanden sie das komisch. Sie haben das nicht erwartet, weil sie sich an die Unpünktlichkeit der Züge gewöhnt haben. Wir haben gedacht, dass die Unpünktlichkeit der Züge eine Eigenschaft der Deutschen Bahn ist.

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:

Zum Abo: 

Mit deinem Abo können wir nicht nur neue Printausgaben produzieren, sondern auch unsere Podcasts und das Online-Magazin weiter kostenlos anbieten.

Wir machen Journalismus, der zugänglich für alle sein soll. Mit dem Rabattcode koherobedeutetZusammenhalt kannst du einzelne Ausgaben günstiger bestellen. 

Transitzone Ventigmila

Ventimiglia – Rassismus in Solidaritätskollektiven

Zolfar Hassib ist Mitglied bei „Progetto20k“ – einem Kollektiv, das in der französisch-italienischen Grenzstadt Ventimiglia aktiv ist. Dort versuchen täglich 300-400 Menschen die Grenze zu überqueren. Die Aktivistin mit aghanischen Wurzeln erzählt von ihrem Engagement.

Weiterlesen …
Das Foto im Anhang ist von einem Video über das Kollektiv von der Instagram des Kollektiv und wir haben schon die Zustimmung, es zu benutzen.

Wie die Pandemie die Integration bedroht

Seit zwei Jahren leben wir in einer Pandemie und wiederkehrenden Lockdowns. Die Coronakrise hat unterschiedliche Lebensbereiche drastisch beschädigt. Der Anteil der Armut und die Arbeitslosigkeitsquoten sind gestiegen. Viele Menschen haben

Weiterlesen …

„Wir müssen viel Rücksicht nehmen“

Unsere Interviewreihe „Und wie wohnst du?“ wird heute von dem 27 jährigen Hani aus Syrien fortgesetzt. Seine Mitbwohner sind nett, aber man muss viel Rücksicht aufeinander nehmen, um friedlich zusammenleben zu können.

Weiterlesen …
Kategorie & Format
Autorengruppe
Kohero Magazin