Wie kann ich meine Frau nach Deutschland holen?

In unserer Rubrik Frage und Antwort geht es heute um den Ehegattennachzug. Unsere Anwältin Angelika gibt Rechtsauskunft.

Umarmung
Fotograf: Anastasia Vityukova on Unsplash

Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich lebe seit 5 Jahren in Berlin und habe Schutz. Vor einem Jahr habe ich in Syrien geheiratet. Wie kann ich meine Frau nach Deutschland holen?
Mit freundlichen Grüßen

Antwort

Lieber Ratsuchender,

Glückwunsch, dass du deine Frau in Syrien heiraten konntest. Wir hoffen nur, dass diese Heirat auch in das syrische Personenstandsregister eingetragen wurde.

Ihr müsst jetzt bei der deutschen Botschaft in Beirut einen Antrag auf Ehegattennachzug stellen. Dafür sind jede Menge Dokumente erforderlich. Genaueres findet ihr auf der Seite der Botschaft. Ich habe einmal ein Dokument angehängt, auf dem du die Einzelheiten findest. Deine Frau braucht auf jeden Fall einen gültigen Pass und sie sollte schon einmal anfangen, etwas deutsch zu lernen.

Die Botschaft setzt sich dann mit der Ausländerbehörde in Verbindung, die für dich zuständig ist. Und diese prüft dann, ob du genügend Wohnraum zur Verfügung hast für euch beide und du euren Lebensunterhalt sichern kannst.

Dieses ganze Verfahren kann sehr lange dauern, aber ihr solltet es versuchen und nicht aufgeben!

Ganz viel Erfolg

Weiteren Rat von Angelika erfährst du z.B.  hier oder hier

 

 

Andere Kulturen und Menschen haben Angelika schon immer interessiert. Sie ist viel gereist und hat im Ausland gelebt. Als Rechtsanwältin ist sie auf Asyl- und Ausländerrecht spezialisiert. 2017 hat sie das Flüchtling-Magazin mit gegründet und ist seitdem für die Finanzierung und alle rechtlichen Aspekte zuständig. Bei kohero beantwortet sie die rechtlichen Fragen aus unserer Community. „kohero ist ein großartiges Medium für Geflüchtete und für Deutsche, um sich besser kennen zu lernen und die jeweils andere Kultur zu verstehen.“
Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on xing
Share on linkedin
Share on telegram
Share on email
Share on reddit
Share on whatsapp

Dir gefällt die Geschichte? Unterstütze das Magazin

Engagement ist unbezahlbar, aber ohne Geld geht es nicht. Damit wir weiter unabhängig arbeiten können, brauchen wir finanzielle Mittel. Mit deinem Beitrag machst du kohero möglich. Spende jetzt!

Schreiben für ein Miteinander.

Wir freuen uns auf dich. Komm ins Team und werde ein Teil von kohero. Die Möglichkeiten der Mitarbeit sind vielfältig. Willkommen bei uns!

Kategorie & Format
,
Autorengruppe
Andere Kulturen und Menschen haben Angelika schon immer interessiert. Sie ist viel gereist und hat im Ausland gelebt. Als Rechtsanwältin ist sie auf Asyl- und Ausländerrecht spezialisiert. 2017 hat sie das Flüchtling-Magazin mit gegründet und ist seitdem für die Finanzierung und alle rechtlichen Aspekte zuständig. Bei kohero beantwortet sie die rechtlichen Fragen aus unserer Community. „kohero ist ein großartiges Medium für Geflüchtete und für Deutsche, um sich besser kennen zu lernen und die jeweils andere Kultur zu verstehen.“

Newsletter

Was gibt’s Neues im multikulturellen Deutschland? 

Dein kohero-Newsletter mit exklusiven Stories, Events & Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere unseren Newsletter

Was gibt’s Neues im multikulturellen Deutschland? 

Dein kohero-Newsletter mit exklusiven Stories, Events & Tipps.

Du möchtest eine Frage stellen?

Du möchtest uns untersützen?

Du möchtest Teil des Teams werden?

Du möchtest einen Artikel schreiben?

Kohero Magazin