Sizilianischer Orangensalat

Orangen aus Sizilien sind ein wahres Geschmackserlebnis: Sie sind saftig, fruchtig und süß. Der Duft der Orangen belebt und verbreitet einfach gute Laune! Sizilianischer Orangensalat macht Dank seiner sonnigen Farben auch einen tollen Eindruck auf dem Tisch. Zudem ist er ein hervorragendes Helferlein gegen Erkältung, denn die Zitrusfrüchte sind voller Vitamine und die Zwiebelknollen wirken entzündungshemmend.

Es ist auch gar nicht schwer, dieses kleine Sommerwunder zuzubereiten. Es geht fast so fix, wie sich das zufriedene Lächeln auf den Gesichtern eurer Gäste einstellt. Auf geht’s!

Das braucht ihr für diesen besonderen Orangensalat:

  • 3-4 Blut- oder Saftorangen
  • 1 rote Zwiebel oder 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 1 Knolle Fenchel (wer mag)
  • eventuell einige schwarze Oliven
Orangensalat Mandala
Orangensalat Mandala. Foto: Eugenia Loginova

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sizilianischer Orangensalat leicht gemacht:

Die Zwiebeln schälen und in sehr feine Ringe schneiden. Anschließend die Oliven in Scheiben schneiden. Den Fenchel waschen, Strunk entfernen und sehr fein hobeln. Die Orangen schälen und filetieren, den kostbaren Orangensaft dabei auffangen. Filets in eine Schüssel geben; Fenchel, Zwiebeln und Oliven hinzufügen. Mit dem guten kaltgepressten Olivenöl, Orangensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. Und dann das Ganze für 10 Minuten ab in den Kühlschrank. Abgedeckt ziehen lassen und – einfach genießen!

Der Salat ist auch eine tolle Beilage zum Fleisch sowie Grillgerichten.

Buon appetito!

Genia Loginova
Genia ist freie Künstlerin und für Bilder und Illustrationen bei kohero verantwortlich. „Ich liebe meine kulinarische Ecke und bin ständig auf der Suche nach verrücktesten Rezepten für Euch.“

Dir gefällt die Geschichte? Unterstütze das Magazin

Engagement ist unbezahlbar, aber ohne Geld geht es nicht. Damit wir weiter unabhängig arbeiten können, brauchen wir finanzielle Mittel. Mit deinem Beitrag machst du kohero möglich. Spende jetzt!

Èric Plamondon – Taqawan
Ich bin erstaunt, wie der Westdeutsche Rundfunk und die Süddeutsche Zeitung diesen Roman als Krimi bzw. Thriller etikettieren können,…
Stangenei selber machen
Laut Wikipedia ist ein Stangenei, im Handel auch als Langei oder Ei-Rolle oder Eierstange bezeichnet, Eier, die zu mehreren…

Schreiben für ein Miteinander.

Wir freuen uns auf dich. Komm ins Team und werde ein Teil von kohero. Die Möglichkeiten der Mitarbeit sind vielfältig. Willkommen bei uns!

Kategorie & Format
Autorengruppe
Genia Loginova
Genia ist freie Künstlerin und für Bilder und Illustrationen bei kohero verantwortlich. „Ich liebe meine kulinarische Ecke und bin ständig auf der Suche nach verrücktesten Rezepten für Euch.“

Newsletter

Was gibt’s Neues im multikulturellen Deutschland? 

Dein kohero-Newsletter mit exklusiven Stories, Events & Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kohero Magazin