Suche

Sheeko Ismail: Empowerment durch Kinderbücher

Sheeko Ismail hat die Schwarze Kinderbibliothek in Bremen mitgegründet. Ein Ort für (Vor)lesen, Austausch und Empowerment von BIPoC Kindern und ihren Eltern

Fotograf*in: Nicole Benewaah

„Kinder sind Menschen wie wir. Und Kinder sind mindestens so schlau wie wir“, sagt Sheeko Ismail (keine Pronomen) überzeugt. Sheeko gründete gemeinsam mit Maimuna Sallah (sie/ihr) im Mai 2022 die Schwarze Kinderbibliothek in Bremen. Davor hat Sheeko viel Aktivismus-Erfahrung gesammelt: Kuration des „Black Art Fashion Festival“, Gründung der Initiative „Zukunft ist bunt“, Herausgeber*in der Buchreihe „Look at Us! Gallerie der Schwarzen Vorbilder & Held*innen in Deutschland“. „Manchmal erinnere ich mich selbst gar nicht mehr daran, was ich alles gemacht habe“, erklärt Sheeko lachend.

„Wir arbeiten auf Vertrauensbasis“

Inspiriert zur SchwaKiBi wurde Sheeko 2021 während einer Bildungsreise in Frankreich. Seit Januar 2023 hat die Bibliothek ihre eigenen Räume im Bremer Viertel. Heute ist die Schwarze Kinderbibliothek nicht nur ein Ort zum (Vor)lesen, sondern auch für Workshops, Vernetzung und Lesungen. Die Bücher können vor Ort gelesen oder kostenlos ausgeliehen werden – „Wir arbeiten auf Vertrauensbasis“, erklärt Sheeko. Einen Ausweis braucht man nicht, nur ein Kontaktformular. So soll auch Menschen ohne Papiere ermöglicht werden, Bücher mit nach Hause zu nehmen. „Das funktioniert bisher auch super so“, sagt Sheeko lächelnd.

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:
Emily ist Wahlhamburgerin, Sinologiestudentin und außerdem begeistert von Sprache und Politik. Bei kohero möchte sie diesen beiden Leidenschaften zusammenbringen und mehr über Migration und die Herausforderungen, denen Menschen dabei begegnen, lernen. Sie schreibt Artikel und arbeitet am Newsletter mit.
Kategorie & Format
Emily ist Wahlhamburgerin, Sinologiestudentin und außerdem begeistert von Sprache und Politik. Bei kohero möchte sie diesen beiden Leidenschaften zusammenbringen und mehr über Migration und die Herausforderungen, denen Menschen dabei begegnen, lernen. Sie schreibt Artikel und arbeitet am Newsletter mit.
Wie geht mehr Vielfalt in Redaktionen?

Mehr Vielfalt anzustreben, ist etwas, das sich viele Redaktionen auf die Fahnen schreiben. Doch wie sieht es mit der Umsetzung aus? Wie stehen die Chancen für Journalist*innen mit internationalem Hintergrund?

Atakan: Zusammenarbeit ist essenziell

Atakan aus Berlin ist Erzieher und arbeitet mit Kindern in der Grundschulpädagogik. Was hat den 26-Jährigen auf diesen Berufsweg geführt?

Heimatverlust als Tabuthema?

Wie fühlt sich der Verlust der Heimat an? Und warum wird oft nicht darüber gesprochen? Ein Blick auf die Identität der Autorin als Kirgisin und als Deutsche, Einsamkeit und Regenwetter.

Kohero Magazin