Suche

Neben dem Gleis – eine Begegnung.

Eigentlich braucht Freundschaft Zeit, damit Vertrauen wachsen kann. Manchmal aber gibt es jene Facetten in unverhofften Begegnungen, für die ich keine bessere Umschreibung weiß als „freundschaftliches Vertrauen“:

Aus dem fahrenden Zug / Foto: Susanne Brandt

Man hat sich bislang nicht gekannt und man wird sich vielleicht nie wiedersehen, aber für eine kurze Zeitspanne entsteht spontan eine herzliche, eine vertrauensvolle und einfühlsame Solidarität, um ein Stück des Weges miteinander zu teilen. So habe ich es bei jener Bahnfahrt im Winter mit einem freundlichen und hilfsbereiten Syrer erlebt. Die folgende Geschichte erzählt davon:

Mit dem Zug ins Irgendwo

Der Regionalzug zwischen Hamburg und Neumünster ist überfüllt. Es riecht nach feuchten Wintermänteln. Im Gang habe ich noch einen Stehplatz gefunden. Hier in dieser Enge lässt sich keine Zeitung aufschlagen. Aber aus dem Fenster schauen, das geht. Ab und zu huschen die Lichter einer kleinen Siedlung vorbei. Dazwischen legt sich ein weiter Abendhimmel über die flache Landschaft.

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:
Kategorie & Format
Islamfeindlichkeit: Musliminnen berichten

Muslimisch gelesene Frauen erfahren in der Öffentlichkeit häufig verbale und physische Gewalt. Unsere Autorin Maiyra hat mit vier Muslimas über ihre Erfahrungen und Wünsche gesprochen.

Modou Diedhiou: Schwarze muslimische Identitäten sichtbar machen

Modou Diedhiou ist Gründer von Schwarze Schafe e. V., eine Bildungsinitiative für rassismuskritische Bildung und Empowerment für BIPoC’s in Deutschland. Hier erzählt er über seine Erfahrungen als Schwarzer Muslim und seine Arbeit als Empowerment-Trainer und Referent für rassismuskritische Bildung.

Bittere Sonne: Eine Familienaufstellung

In „Bittere Sonne“ zeichnet Liliana Hassaine das Portrait einer algerischen Familie in Frankreich: Sie folgt den verworrenen Schicksalsfäden Amirs und Daniels vom Banlieu bis nach Algerien. Eine Rezension.

5 Rezepte für Süßspeisen

Eid ist zwar vorbei, aber diese fünf Rezepte für Süßspeisen, die beim Fastenbrechen beliebt sind, schmecken immer noch genauso köstlich.

Kohero Magazin