Suche

Fünfjährige Reise mit den Deutschen

Der Herbst 2015 ist für Tausende Asylbewerber und deutscher Bürger unvergesslich, denn Asylsuchende kamen in der Hoffnung auf Frieden und ein neues Zuhause nach Deutschland. Und die Deutschen begannen mit ihren multinationalen Nachbarn ein neues Leben und soziales Verhalten.

Ishaq Quraishi. Ein Afghaner mit Fluchterfahrung

Für viele Einwanderer begann ein neues Leben, abhängig von ihrem Aufenthaltsplan. Es gab freundliche Treffen, Sprachkurse und Sportkurse. Viele Menschen hielten freiwillig politische Touren durch die Stadt ab, was bis heute andauert.

Erste Erfahrungen mit Deutschen

Ich war einer von Tausenden von Asylbewerbern. In einem Gebäude in unserer Gegend fanden jede Woche freundliche Treffen statt, um unsere Nachbarn besser kennenzulernen. Einige Asylbewerber und ich hatten die Möglichkeit, kostenlose Sprachkurse in der Hamburger Zentralbibliothek zu besuchen. Mit Hilfe von Menschen und freundlicher Zusammenarbeit habe ich mich in einen Deutschkurs eingeschrieben und die Sprache glernt. Man sagte uns: Besuchen Sie kulturelle Seminare, machen Sie Hamburg-Touren

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:
Kategorie & Format
Autorengruppe
Kultur der Arbeit

Als Mensch mit Migrationserfahrung ist es mit Herausforderungen verbunden, sich in den deutschen Arbeitsmarkt einzugliedern. Diese zeigen sich z. B. in Form von Diskriminierung aufgrund der Sprachkenntnisse, fehlender Anerkennung der Ausbildung aus dem Heimatland und/ oder Begegnungen mit Rassismus.

Weil bei kohero die kommunity im Vordergrund steht

Für uns bei kohero steht die kommunity an erster Stelle: Sarah erklärt in diesem Brief, warum die Sichtbarkeit und Stimmen migrantischer Communities für die Medienlandschaft so wichtig sind. Willst du uns bei unserer Mission, Journalismus diverser zu machen, unterstützen? Dann werde ein koHERO!

Yolanda Rother: Alles, was mit Gleichstellung zu tun hat

Die Gründerin von The Impact Company berät nicht nur Unternehmen, die zugänglicher für diverse Mitarbeitende werden möchten, sondern setzt sich darüber hinaus für Themen wie intersektionalen Feminismus, Muttersein und die Anerkennung von Care-Arbeit ein.

Spending Ramadan in Turkey

Sahar is spending Ramadan in Turkey. Do her experiences there differ from her childhood memories from Afghanistan and her more recent experiences in Germany?

Ahmadiyya-Muslime in Deutschland

Über 40.000 Anhänger*innen der Ahmadiyya leben in Deutschland – oftmals, da sie in Pakistan und anderen muslimischen Ländern Diskriminierung und Verfolgung erfahren. Muhammad Ilyas Munir ist Imam in einer deutschen Gemeinde und erzählt von seinen Erfahrungen und Wünschen.

Kohero Magazin