Muhammad Al Zekri

Muhammad Al Zekri  wurde 1960 in Bahrain geboren. Er studierte in Amerika und ging dann nach Großbritannien, um sich dem Institut für Arabistik und Islamwissenschaft an der Universität von Exeter anzuschließen. Dort schloss Al Zekri seinen Master und seine Promotion in Anthropologie ab. In London arbeitete er als Lehrer und zudem war er lange Zeit an der deutschen Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) in Cottbus.  In seiner Forschung fand er heraus, dass viele Araber unter einem Missverständnis über den Islam leiden.

Muhammad Al Zekri
Ein Kopftuchverbot wird in Deutschland regelmäßig diskutiert. Ein Kommentar, der sich mit der Frage beschäftigt, ob der Koran, den…

Dir gefällt die Geschichte? Unterstütze das Magazin

Engagement ist unbezahlbar, aber ohne Geld geht es nicht. Damit wir weiter unabhängig arbeiten können, brauchen wir finanzielle Mittel. Mit deinem Beitrag machst du kohero möglich. Spende jetzt!

Kohero Magazin