Suche

Eine wahre Freundschaft – durch’s Zuhören

Wie ein junger Flüchtling aus Afghanistan auf eine ältere Dame aus Deutschland trifft und daraus eine Freundschaft entsteht. Eine wahre Geschichte aus Hamburg.

Babette Hnup

Familiäre Situation

„Ich bin nun seit fast einem Jahr in Deutschland, hier lebe ich in einer Flüchtlingsunterkunft mit meiner Mutter und zwei Geschwistern. Wir haben zwar nicht so viel Wohnraum wie in Afghanistan, doch wir sind sehr dankbar für das, was wir hier haben. Wir machen das Beste aus den Umständen. Dennoch ist es schwierig. Mein Vater ist vor Kurzem gestorben und wir konnten nicht bei ihm sein. Er ist damals mit meinem Bruder in Afghanistan geblieben, da er zu der Zeit schon sehr krank war. Sein Tod hat uns alle enorm mitgenommen. Mein Bruder musste sogar in eine Nervenklinik, da es ihm so schlecht ging.

Entstehung einer Freundschaft

Auch meine Zukunft bereitet mir große Kopfzerbrechen. Zwar habe ich inzwischen einen Job bei einem Windradhersteller gefunden, doch mein Herkunftsland Afghanistan gilt als sicher. Deswegen droht mir jederzeit eine mögliche Abschiebung.
Trotz alledem versuche ich positiv zu bleiben. Neben meinem Beruf führe ich auch täglich die Hündin einer älteren Dame aus.
Es ist für mich mehr als nur ein Zweitjob, da mir die Besitzerin sehr ans Herz gewachsen ist. Wir sitzen abends oft zusammen, gucken deutsches Fernsehen und reden. Sie hilft mir dabei, dieses Land und die Kultur besser kennenzulernen. Und sie hört mir zu, wenn es mir nicht gut geht und versucht mir zu helfen. Daraus ist eine richtige Freundschaft entstanden.“

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:

Zum Abo: 

Mit deinem Abo können wir nicht nur neue Printausgaben produzieren, sondern auch unsere Podcasts und das Online-Magazin weiter kostenlos anbieten.

Wir machen Journalismus, der zugänglich für alle sein soll. Mit dem Rabattcode koherobedeutetZusammenhalt kannst du einzelne Ausgaben günstiger bestellen. 

Warum ich meine Heimat Iran verlassen habe

Der 39-jährige Vahid berichtet in seinem Text über seine Heimat, den Iran. Er hofft, dass wir dadurch die Gründe für seine Flucht besser verstehen können. Natürlich kann er in diesem Rahmen nur an der Oberfläche kratzen. Aber dennoch mag der Artikel vielleicht ein Anstoß sein, sich mehr mit dem Iran zu beschäftigen.

Weiterlesen …
Awaz Almuslim

Ehrenamtliche Tätigkeiten: Awaz Almuslim

Awaz al Muslim aus Syrien betätigt sich ehrenamtlich und trägt damit zur Integration insbesondere der Mädchen und Frauen in unserer Gesellschaft bei. Sie betont die Notwendigkeit die deutsche Sprache zu lernen, und beantwortet die Frage nach dem Tragen ihres Kopftuches.

Weiterlesen …
Neuanfang

Neuanfang

Du gehst die Straße entlang. Schritt für Schritt. Du versuchst schneller zu laufen, aber dein Bein will nicht mitmachen. Du siehst die Bäume an der Straße. Eine Sekunde schaust du

Weiterlesen …
Kohero Magazin