Marie Schwarzkopf

Marie arbeitet beruflich als Ingenieurin und ist in ihrer Freizeit begeisterte Tänzerin. Bei kohero gibt sie unseren Texte den letzten Schliff.

„Mir ist es wichtig, mich mit meiner Arbeit zu identifizieren. Deswegen engagiere ich mich ehrenamtlich beim kohero Magazin, da ich gerne einen kleinen Beitrag dazu leisten möchte, Flüchtlingen in unserer Gesellschaft ein Sprachrohr zu bieten.“

Dir gefällt die Geschichte? Unterstütze das Magazin

Engagement ist unbezahlbar, aber ohne Geld geht es nicht. Damit wir weiter unabhängig arbeiten können, brauchen wir finanzielle Mittel. Mit deinem Beitrag machst du kohero möglich. Spende jetzt!

Kohero Magazin