Suche

Eintauchen in die deutsch-ukrainische Literaturwelt

Sprache ist nicht nur das Gesprochene oder Geschriebene, Sprache ist ein Träger der Kultur. 5 Bücher der deutsch-ukrainischen Literaturwelt, die von ukranischen Autor*innen ins Deutsche oder Ukrainische übersetzt wurden. Diese Bücher inspirieren und ermöglichen es, eine Geschichte lang in das jeweils andere Land einzutauchen.

Fotograf*in: Kateryna Kozlova

Das Lesen beginnen wir in Büchern unserer Muttersprache, obwohl wir deren Inhalt (anfangs) ebenso wenig verstehen wie jegliche Fremdsprache. Um die eigene Sprache, ihre Konnotationen, verstehen zu können, ist es wichtig, neue Sprachen zu lernen. Deshalb übersetzten ukrainische Autor*innen anfänglich, aus Begierde, Menschen zu inspirieren, ihre Werke eigenständig ins Deutsche, und deutsche Klassiker ins Ukrainische. Sie erhoben ihre Stifte übersetzten und schrieben. Diese Verbindung spiegelt sich in den 5 Büchern der (neu) zu erforschenden deutsch-ukrainischen Literaturwelt.

 

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:
Kategorie & Format
Autorengruppe
Kateryna studierte Grafikdesign an der der Kyiv National University of Technologies and Design. Interessiert sich für ukrainische Literatur und schreibt ihr eigenes Buch „Baumschmerz“ auf Deutsch über den Beginn des Krieges. Seit März 2022 wohnt sie in Hamburg. „Bei kohero möchte ich die Leidenschaft für ukrainische Literatur mit Jugendlichen teilen sowie den Alltag und Unterschiede der ukrainischen und deutschen Mentalität erleuchten.“
Islamfeindlichkeit: Musliminnen berichten

Muslimisch gelesene Frauen erfahren in der Öffentlichkeit häufig verbale und physische Gewalt. Unsere Autorin Maiyra hat mit vier Muslimas über ihre Erfahrungen und Wünsche gesprochen.

Modou Diedhiou: Schwarze muslimische Identitäten sichtbar machen

Modou Diedhiou ist Gründer von Schwarze Schafe e. V., eine Bildungsinitiative für rassismuskritische Bildung und Empowerment für BIPoC’s in Deutschland. Hier erzählt er über seine Erfahrungen als Schwarzer Muslim und seine Arbeit als Empowerment-Trainer und Referent für rassismuskritische Bildung.

Bittere Sonne: Eine Familienaufstellung

In „Bittere Sonne“ zeichnet Liliana Hassaine das Portrait einer algerischen Familie in Frankreich: Sie folgt den verworrenen Schicksalsfäden Amirs und Daniels vom Banlieu bis nach Algerien. Eine Rezension.

5 Rezepte für Süßspeisen

Eid ist zwar vorbei, aber diese fünf Rezepte für Süßspeisen, die beim Fastenbrechen beliebt sind, schmecken immer noch genauso köstlich.

Kohero Magazin