Suche

Fischstäbchen mit Vanillesoße!

Warum Fischstäbchen ausgerechnet mit Vanillesoße? Wie kommt man auf eine derartige Kombination und ist sie überhaupt genießbar? Unsere Autorin Genia verrät es euch.

Fischstäbchen mit Vanillesoße!

Ich finde Filme, in denen das Zubereiten von verschiedenen Speisen vorkommt, besonders spannend. Zum Beispiel im Film „Eat Drink Man Woman“ gucke ich immer wieder gerne die ersten 5 Minuten, wo der Meisterkoch Cho unglaubliche asiatische Delikatessen zubereitet. Oder Kochszenen aus „Der Koch“. Oder eine Dokureihe über Streetfood auf der ganzen Welt. Es gibt also ein großes Genre, das Kino- und Koch-Künste verbindet.

Wir können versuchen, ein nicht so kompliziertes Gericht aus einem Film nachzukochen. Heute schlage ich euch ein sehr spezielles Rezept aus der 5. Staffel von Dr. Who vor. Also, Dr. Who ist ja kein Mensch, sondern ein Außerirdischer, ein Time Lord, der durch Zeit und Raum reist und schräge Dinge tut. Er probiert verschiedene Speisen und findet sie total ungenießbar, außer:

Salam,

bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dank unserer kohero kommunity bleiben alle Inhalte kostenlos zugänglich. Wenn du an unsere Mission glaubst und uns dabei unterstützen möchtest, die Perspektiven von Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte zu veröffentlichen, schließe hier deine Membership für kohero ab! Bis zum 1.7.24 brauchen wir 1.000 koheroes, die uns finanziell unterstützen. Und das geht bereites ab 5 € im Monat!

Shukran und danke!
Dein kohero-Team
Schlagwörter:
Gemeinsam Essen verbindet. Das wissen die meisten, die sich regelmäßig zuhause oder in Restaurants mit Freunden verabreden. Auch zwischen…
Warum heißen Russische Eier eigentlich Russische Eier? Keiner weiß es genau. Vielleicht liegt es daran, dass die Russen eine…
Das Ei gilt in vielen Kulturen als Symbol für Fruchtbarkeit, neues Leben und Wiedergeburt. Denn hinter der kalten harten…
Lasagne al forno (Lasagne im Ofen) – beim Gedanken daran dreht nicht nur der dicke Comic-Kater Garfield durch, sondern…
Kategorie & Format
Autorengruppe
Genia Loginova
Genia ist freie Künstlerin und für Bilder und Illustrationen bei kohero verantwortlich. „Ich liebe meine kulinarische Ecke und bin ständig auf der Suche nach verrücktesten Rezepten für Euch.“
migrantische Psyche: Survivor guilt

Im Newsletter „migrantische psyche“schreibt Zara über mentale Gesundheit mit Fokus auf die Erfahrungen von Menschen mit Migrations- und Fluchtbiographie. Dieses Mal geht es um das Thema survivor guilt.

Bahar Bektas: über migrantische Geschichten im Film

Bahar Bektas ist Filmemacherin. Ihr erster Film dokumentiert die Haft und Abschiebung ihres Bruders in die Türkei. Im Interview spricht sie über ihre Erfahrung als Filmemacherin mit Migrationsgeschichte.

roots & reels #13: Die Zweiflers

Im Newsletter „roots&reels“ schreibt Schayan über Neuigkeiten aus Film und Fernsehen. Dieses Mal geht es um die neue Serie „Die Zweiflers“

Der schwarze Achat

Manchmal fallen kleine Details als Erstes ins Auge. Hier ist es ein silberner Ring mit einem schwarzen Stein.

Kohero Magazin