• kohero
  • >
  • Kultur
  • >
  • Kartoffelgratin – ein wärmendes Gericht für die kalte Winterzeit

Kartoffelgratin – ein wärmendes Gericht für die kalte Winterzeit

Wenn einem die Kälte so tief in die Knochen gekrabbelt ist, dass man sie kaum los wird, hilft eine wohlig warme Stärkung: Kartoffelgratin. Die Knollen-Köstlichkeit lässt sich mit wenigen Zutaten zaubern und wir verraten euch den Trick.

Kartoffelgratin – ein wärmendes Gericht für die kalte Winterzeit
Fotograf: Eugenia Loginova

Hier die Einkaufsliste für Zauberlehrlinge:

4-5 große Kartoffeln

1 Zwiebel

250 ml Sahne

250 ml Milch

100 g geriebener Käse (Gauda, Emmentaler)

100 g gekochte Putenbrust oder Schinken (geht auch ohne)

2 EL Öl

1 EL Mehl

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

 

Abrakadabra: So zaubert ihr Kartoffelgratin!

Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben (ca. 2-3 mm dick) schneiden oder mit Hilfe einer Reibe hobeln. Anschließend die Kartoffelscheiben in eine Auflaufform schichten. Eine Zwiebel dünn schneiden und die Hälfte davon zwischen die Kartoffelscheiben geben.

Die Putenbrust in kleine Würfel schneiden und über die Kartoffelschichten verteilen.

Natürlich kann man auch ganz auf Fleisch verzichten.

Jetzt wird eine Béchamelsoße zubereitet: In einen Topf zwei Esslöffel Öl geben und erhitzen. Die restlichen Zwiebelwürfel dazu geben und goldgelb anbraten – bitte nicht zu dunkel werden lassen! Einen Esslöffel Mehl dazu geben und anschwitzen, dann mit Milch und Sahne aufgießen. Dabei mit einem Schneebesen rühren, bis die Soße sämig wird. Mit Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat abschmecken.

Die Béchamelsoße über die Kartoffelschichten gießen. Das Ganze mit geriebenem Käse bedecken. Im vorgeheizten Ofen (200°C Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten überbacken, bis die Käsekruste goldbraun wird.

Fertig!

Genia ist freie Künstlerin und für Bilder und Illustrationen bei kohero verantwortlich. „Ich liebe meine kulinarische Ecke und bin ständig auf der Suche nach verrücktesten Rezepten für Euch.“
Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on xing
Share on linkedin
Share on telegram
Share on email
Share on reddit
Share on whatsapp

Dir gefällt die Geschichte? Unterstütze das Magazin

Engagement ist unbezahlbar, aber ohne Geld geht es nicht. Damit wir weiter unabhängig arbeiten können, brauchen wir finanzielle Mittel. Mit deinem Beitrag machst du kohero möglich. Spende jetzt!

Gemeinsam Essen verbindet. Das wissen die meisten, die sich regelmäßig zuhause oder in Restaurants mit Freunden verabreden. Auch zwischen…

Schreiben für ein Miteinander.

Wir freuen uns auf dich. Komm ins Team und werde ein Teil von kohero. Die Möglichkeiten der Mitarbeit sind vielfältig. Willkommen bei uns!

Kategorie & Format
Autorengruppe
Genia ist freie Künstlerin und für Bilder und Illustrationen bei kohero verantwortlich. „Ich liebe meine kulinarische Ecke und bin ständig auf der Suche nach verrücktesten Rezepten für Euch.“

Newsletter

Was gibt’s Neues im multikulturellen Deutschland? 

Dein kohero-Newsletter mit exklusiven Stories, Events & Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonniere unseren Newsletter

Was gibt’s Neues im multikulturellen Deutschland? 

Dein kohero-Newsletter mit exklusiven Stories, Events & Tipps.

Du möchtest eine Frage stellen?

Du möchtest uns untersützen?

Du möchtest Teil des Teams werden?

Du möchtest einen Artikel schreiben?

Kohero Magazin