Suche

Nachrichtenüberblick KW 26

Es gibt Neuigkeiten – und zwar so viele, dass man kaum hinterherkommt. Deshalb sammeln wir hier für dich die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Wochen. Diesmal geht es unter anderem um den Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland, die deutsche Beteiligung bei der Seenotrettung und um die Rettungsaktionen im Mittelmeer.

Nachrichten KW 45, Asylverfahren

Neuigkeiten aus Deutschland

Jeder Vierte in Deutschland mit Migrationshintergrund

Unseren Überblick über die Neuigkeiten der Woche starten wir hiermit: Nach einer Auswertung des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) in Wiesbaden hat jeder Vierte in Deutschland eine ausländische Herkunft. Im Vergleich zu 2009 ist die Zahl der Menschen mit ausländischen Wurzeln von 18,7% auf 26% gestiegen.

Folglich ist dieser Anstieg hauptsächlich auf den Zuzug von Arbeitskräften aus anderen EU-Ländern und die Zuwanderung aus Krisenregionen zurückzuführen. Innerhalb Deutschlands gibt es jedoch deutliche Unterschiede.

Salam,

bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dank unserer kohero kommunity bleiben alle Inhalte kostenlos zugänglich. Wenn du an unsere Mission glaubst und uns dabei unterstützen möchtest, die Perspektiven von Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte zu veröffentlichen, schließe hier deine Membership für kohero ab! Bis zum 1.7.24 brauchen wir 1.000 koheroes, die uns finanziell unterstützen. Und das geht bereites ab 5 € im Monat!

Shukran und danke!
Dein kohero-Team
Schlagwörter:
Die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Woche: Diesmal geht es unter anderem um den Anteil der Abgeordneten mit Migrationshintergrund im…
Deutschland… Sonderausstellung zu Jüdischem Leben Das Online-Migrationsmuseum „Lebenswege“ der Landesregierung Rheinland-Pfalz widmet jüdischem Leben eine Sonderausstellung. Dabei sind verschiedene…
Nachrichten aus Deutschland… Deutsche Dschihadisten in Haft Etwa 60 Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit befinden sich momentan in Syrien und…
Kategorie & Format
Autorengruppe
Ahmad Shihabi
Ahmad Shihabi ist Journalist aus Syrien. Seit 2015 ist Ahmad in Deutschland, arbeitet als freier Journalist für Kohero und berichtet vor allem aus dem Ruhrgebiet. Aktuell arbeitet Ahmad als Reporter bei der Neuen Ruhr/Rhein Zeitung. Auch ist er Mentor beim NRW-Mentoring-Programm der Neuen Deutschen Medienmacher*innen.
migrantische Psyche: Survivor guilt

Im Newsletter „migrantische psyche“schreibt Zara über mentale Gesundheit mit Fokus auf die Erfahrungen von Menschen mit Migrations- und Fluchtbiographie. Dieses Mal geht es um das Thema survivor guilt.

Bahar Bektas: über migrantische Geschichten im Film

Bahar Bektas ist Filmemacherin. Ihr erster Film dokumentiert die Haft und Abschiebung ihres Bruders in die Türkei. Im Interview spricht sie über ihre Erfahrung als Filmemacherin mit Migrationsgeschichte.

roots & reels #13: Die Zweiflers

Im Newsletter „roots&reels“ schreibt Schayan über Neuigkeiten aus Film und Fernsehen. Dieses Mal geht es um die neue Serie „Die Zweiflers“

Der schwarze Achat

Manchmal fallen kleine Details als Erstes ins Auge. Hier ist es ein silberner Ring mit einem schwarzen Stein.

Kohero Magazin