Suche

8 Empfehlungen zum Thema Sicherheit

In unserer Schwerpunktredaktion zu.flucht haben wir uns umfangreich mit dem Thema Sicherheit und Versicherheitlichung von Migration befasst. Auf welche spannenden Filme, Podcasts oder Anlaufstellen sind wir in der Recherche gestoßen? Hier findest du 8 Empfehlungen.

Fotograf*in: Foto von Matthew Waring auf Unsplash

1. Dokumentarfilm „Sara Mardini Gegen den Strom“

In diesem Film lernen wir den Kampf von Sara Mardini näher kennen und begleiten sie vier Jahre lang durch die Kamera von Charly W. Feldman. Sara ist in einer Familie von Hochleistungssportler*innen in Syrien aufgewachsen. Ihr Vater brachte ihr und ihrer Schwester das Schwimmen bei, seit ihrer Kindheit träumte sie davon, an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Als der Krieg ausbrach, floh sie im Jahr 2015 zusammen mit ihrer Schwester Yusra nach Deutschland. Auf dem Weg von der Türkei nach Griechenland drohte das Boot zu kentern. Sara und ihre Schwester Yusra sprangen ins Wasser und brachten 18 Menschen sicher an die Küste. Nach ihrer Ankunft in Deutschland gelang es Yusra, ihren Traum von einer Teilnahme an den Olympischen Spielen zu verwirklichen. Sara hingegen entschied sich, nach Lesbos zurückzukehren, um dort ehrenamtlich bei der Rettung von Geflüchteten zu helfen. Dort wurde sie jedoch mit anderen Seenotretter*innen festgenommen und angeklagt. Der Vorwurf: Sie habe sich einer kriminellen Vereinigung angeschlossen. Über die Kriminalisierung von Seenotrettung und Sicherheit auf Fluchtwegen.

salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen. 

Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln und testen einige Tools aus. Wenn du Fragen dazu hast, melde dich per Mail an team@kohero-magazin.de

Dein kohero-Team

Hier anmelden!

 

Schlagwörter:
Shereen studiert Ethnologie an der Universität Hamburg. Ursprünglich kommt sie aus Syrien und ist 2016 nach Deutschland geflohen. Ihre Hauptinteressen liegen in den Bereichen Literatur, Film und gesellschaftliche Themen. Sie schreibt leidenschaftlich über alles, was ihre Begeisterung weckt und ihre Neugierde anspricht. Dabei bleibt sie stets aufmerksam, sei es in der Bahn, auf der Straße oder wo auch immer sie sich befindet, denn Geschichten finden sich überall in ihrer Umgebung.
salam, bitte melde dich kostenlos an, um den vollständigen Text zu lesen.  Wir sind gerade dabei, Mitgliedschaften zu entwickeln…
Kategorie & Format
Shereen studiert Ethnologie an der Universität Hamburg. Ursprünglich kommt sie aus Syrien und ist 2016 nach Deutschland geflohen. Ihre Hauptinteressen liegen in den Bereichen Literatur, Film und gesellschaftliche Themen. Sie schreibt leidenschaftlich über alles, was ihre Begeisterung weckt und ihre Neugierde anspricht. Dabei bleibt sie stets aufmerksam, sei es in der Bahn, auf der Straße oder wo auch immer sie sich befindet, denn Geschichten finden sich überall in ihrer Umgebung.
Kohero Magazin