Von Nostalgie zur Realität – Über Bollywood & Filmindustrien

In der neuen Folge "curry on!" sprechen Sarah und Maya über die Bollywood-Industrie.

curry on! Podcast

Warum lösen Bollywood-Filme für Menschen aus der südasiatischen Diaspora so viel Nostalgie und Heimatsgefühle aus? Und warum haben wir ein ambivalentes Verhältnis zur Filmindustrie?
Wir haben in die Community gefragt, welche Gefühle von Zugehörigkeit bei ihnen durch Klassiker wie „Kabhi Khushi Kabhi Gham“ ausgelöst werden und wie sie heute auf die Filmproduktionen blicken. In einem Spezial von unserer Mama hört ihr, wie sie Shah Rukh Khan höchstpersönlich getroffen hat und ehemalige Gästinnen Ayesha Khan und Yasmin Taheri erzählen uns über Sprachnachricht von ihren Gedanken.

Doch neben Romantik und Drama ist die Bollywood-Industrie auch bekannt dafür, von Colorismus und Nepotismus geprägt zu sein. Wie trägt das dazu bei, eine homogene Darstellung von Schönheit und Talent zu fördern? Was stört uns an den romantischen Heldengeschichten? Und hat Bollywood überhaupt etwas mit unserer Realität zu tun?

Wir starten unseren neuen Newsletter. Melde dich ⁠⁠hier⁠⁠ an, um keine News zu verpassen. Außerdem freuen wir uns, wenn du an unserer ⁠⁠Community-Umfrage⁠⁠ teilnimmst, damit wir unsere Arbeit reflektieren können. Danke!

Dies ist ein Podcast vom ⁠⁠kohero Magazin⁠⁠. Nur durch deine Spende ist unsere Arbeit möglich. Unterstütze uns ⁠⁠hier⁠⁠.

Du hast Feedback, Themenvorschläge oder Anregungen? Schreib uns!
Instagram & TikTok: ⁠⁠@curryon_podcast⁠⁠
E-Mail: curryon@kohero-podcast.de
Musik und Einspieler: ⁠⁠Christian Petzold

Schlagwörter:
Sarah Zaheer
Sarah leitet bei kohero die Podcast-Redaktion. Sie ist im Podcast „Multivitamin“ und gemeinsam mit ihrer Schwester Maya bei „curry on!“ zu hören. Sie kommt aus Berlin, lebt aber schon seit einigen Jahren in Hamburg und studiert hier Journalistik und Kommunikationswissenschaft. Nebenbei arbeitet sie als freie Journalistin für die taz Nord. „Ich finde es sehr wichtig, dass beim kohero Magazin Menschen zu Wort kommen, die in der Medienlandschaft sonst leider strukturell unterrepräsentiert sind. Ich möchte dazu beizutragen, diese Perspektiven sichtbar zu machen!“
Maya koordiniert bei kohero die Social Media Redaktion. Sie kommt aus Berlin, ist aber nach Hamburg gezogen und studiert hier Kommunikationsdesign. Außerdem hostet sie mit ihrer Schwester Sarah Zaheer den Podcast „curry on!“, in dem es um die südasiatische Diaspora in Deutschland geht. Maya ist es wichtig, antidiskriminierend zu arbeiten, BIPoC durch kohero eine Plattform zu bieten und ihre Geschichten zu teilen. Ihr Ziel ist es dabei, immer sensibel und trotzdem kritisch zu bleiben.

Zum Abo: 

Mit deinem Abo können wir nicht nur neue Printausgaben produzieren, sondern auch unsere Podcasts und das Online-Magazin weiter kostenlos anbieten.

Wir machen Journalismus, der zugänglich für alle sein soll. Mit dem Rabattcode koherobedeutetZusammenhalt kannst du einzelne Ausgaben günstiger bestellen. 

Diese Folge im Interview: EU-Parlamentarier Erik Marquardt. Foto: Privat.

Multivitamin-Podcast: #Leavenoonebehind

In der vierten Folge von Multivitamin geht es um ein Thema, das in Zeiten der Corona-Krise besonders wichtig ist — Solidarität. Wir haben mit Experten über Seenotrettung und die aktuelle Lage im Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos gesprochen.

Weiterlesen …
xIbrahim Arslan setzt sich für Opfer von rassistischer Gewalt ein.

Multivitamin-Podcast: Rassistische Gewalt

In unserer dritten Folge von Multivitamin geht es um rechte Gewalt. Dafür haben wir mit Ibrahim Arslan gesprochen. Er ist Überlebender der rassistischen Brandanschläge in Mölln 1992 und setzt sich heute für Opfer rassistischer Gewalt ein.

Weiterlesen …
curry on! Podcast

Dark & Lovely – Über Colorism & diskriminierende Schönheitsideale

Wie sehr ist die Beauty-Industrie von heller Haut besessen und warum beeinflusst sie das Leben so vieler Menschen? In unserer zweiten Folge curry on! sprechen wir über Colorism in der südasiatischen Community. Woher kommt es, dass hellere Haut Attraktivität, Reichtum und Erfolg bedeutet und wie weit geht die Gesellschaft, um dieses Ideal zu erreichen? Wir versuchen zu erklären, wie sich Colorism von Rassismus abgrenzen lässt, welche besondere Geschichte die Privilegierung von helleren Menschen in Südasien hat und weshalb Hautaufhellungsprodukte wie “Fair & Lovely” extrem gefährlich sind. Welche Erfahrungen haben wir gemacht und boykottieren wir deswegen gewisse Kosmetikmarken? Wir tauschen uns aus, lesen Nachrichten aus der Community vor und lernen eine Menge dazu. Instagram Youtube Itunes Spotify

Weiterlesen …

Neuer Iranischer Community-Podcast: Willkommen bei Safar!

Mit tiefgründigen Einblicken und einer Prise Humor schaffen Moni und Bahar einen Raum für offene Diskussionen, Austausch und wichtige Themen, die die iranische Diaspora betreffen und bewegen. Egal ob mehr Informationen zu Kultur, Geschichte und Identität oder praktische Erfahrungen aus dem Alltag – in diesem Community-Podcast erwarten dich persönliche und ehrliche Gespräche – manchmal auch mit spannenden Gäst*innen. In der ersten Folge stellen sich die beiden Hosts vor: Welche Bezüge haben Bahar und Moni zum Iran und zur iranischen Community? Weshalb haben sie den Podcast bei kohero gestartet und was möchten sie damit erreichen? Du fühlst dich auch der iranischen Community zugehörig und möchtest deine Gedanken mit uns teilen? Dann schreib uns auf Instagram oder per E-Mail an safar@kohero-podcast.de. Um keine Infos zu verpassen, abonniere hier unseren Newsletter!

Weiterlesen …
Kategorie & Format
Sarah Zaheer
Sarah leitet bei kohero die Podcast-Redaktion. Sie ist im Podcast „Multivitamin“ und gemeinsam mit ihrer Schwester Maya bei „curry on!“ zu hören. Sie kommt aus Berlin, lebt aber schon seit einigen Jahren in Hamburg und studiert hier Journalistik und Kommunikationswissenschaft. Nebenbei arbeitet sie als freie Journalistin für die taz Nord. „Ich finde es sehr wichtig, dass beim kohero Magazin Menschen zu Wort kommen, die in der Medienlandschaft sonst leider strukturell unterrepräsentiert sind. Ich möchte dazu beizutragen, diese Perspektiven sichtbar zu machen!“
Maya koordiniert bei kohero die Social Media Redaktion. Sie kommt aus Berlin, ist aber nach Hamburg gezogen und studiert hier Kommunikationsdesign. Außerdem hostet sie mit ihrer Schwester Sarah Zaheer den Podcast „curry on!“, in dem es um die südasiatische Diaspora in Deutschland geht. Maya ist es wichtig, antidiskriminierend zu arbeiten, BIPoC durch kohero eine Plattform zu bieten und ihre Geschichten zu teilen. Ihr Ziel ist es dabei, immer sensibel und trotzdem kritisch zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kohero Magazin